Siegburg: 20-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt

Mit Messer bedroht : Trio beraubt 20-Jährigen in Siegburg

Drei bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend einen 20-Jährigen in Siegburg-Deichhaus ausgeraubt. Zuvor soll einer von ihnen den jungen Mann mit einem Messer bedroht haben.

Die Polizei fahndet nach drei bislang unbekannten Tätern, die am Sonntagabend einen 20-Jährigen in Siegburg ausgeraubt haben sollen. Wie die Ermittler mitteilen, war der junge Mann gegen 21.45 Uhr im Stadtteil Deichhaus auf dem Fußweg „Deichhaus“ in Richtung der Straße „An den sechs Bäumchen“ unterwegs, als sich ihm drei Männer in den Weg stellten.

Zwischen dem 20-Jährigen und den etwa 25 bis 30 Jahre alten Unbekannten entbrannte zunächst ein Streit, bis ein Mitglied des Trios den Siegburger mit einem Messer bedrohte und ein weiterer ihm seine Umhängetasche entriss.

Das Opfer konnte unverletzt fliehen, seine Tasche mit mehreren hundert Euro Bargeld blieb jedoch bei den Unbekannten. Von zu Hause aus rief der 20-Jährige die Polizei, die die Täter allerdings nicht mehr am Tatort antreffen konnte. Auch eine Fahndung verlief ergebnislos, weshalb die Beamten nun Zeugen um Hinweise bitten.

Der Mann mit dem Messer wird als dunkelhäutig und 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß beschrieben. Zur Tatzeit trug er schwarze Kleidung. Die Mittäter werden laut Polizei als südländische Erscheinung mit dunkler Kleidung beschrieben.

Hinweise nehmen die Ermittler unter 02241/5413121 entgegen.

Mehr von GA BONN