1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Neugestalteter Aufenthaltsraum an der Jugenddorf-Christophorusschule: Ein Ort zum Ausspannen

Neugestalteter Aufenthaltsraum an der Jugenddorf-Christophorusschule : Ein Ort zum Ausspannen

"Wir als Kioskverein stehen in erster Linie für die gesunde Ernährung der Schüler", sagte Monika Bruns-Hoffmann. "Neben dem leiblichen Wohl aber wollten wir auch etwas für die Seele tun." Die Jugenddorf-Christophorusschule (CJD) Königswinter hatte zur Einweihung des neugestalteten Pausen- und Aufenthaltsbereichs für Schüler der Jahrgangsstufe zehn eingeladen.

Federführend bei der Umgestaltung war der schuleigene, ehrenamtlich von Eltern organisierte Kioskverein um seine Erste Vorsitzende Monika Bruns-Hoffmann. "Ich freue mich sehr, diesen Bereich nun mit allen Beteiligten einzuweihen und der Schule offiziell zu übergeben", so Bruns-Hoffmann. Der Umbau ging zurück auf die Wünsche der Schüler. So hatten zuvor sowohl die Elft- als auch die Zwölftklässler im Erdgeschoss des B-Raums ihre eigenen "Ecken", nur der der Zehntklässler war, wie es Wilhelm Meyer, Schulleiter des CJD-Gymnasiums, nannte, "schmuddelig". Den neuen Aufenthaltsraum fand er nun "fast noch schöner als den der älteren Schüler".

Die Möbel wurden erneuert, Deckenleuchten spenden warmes und wohnliches Licht. Die neuen Regale beinhalten Steckdosen sowie USB-Steckdosen. An den Wänden, die eingezogen wurden, verewigten sich die Schüler des Kunstkurses. Die Jungen und Mädchen, die nun in diesem neuen "Bereich für Leib und Seele", entspannen, erhalten so Gesellschaft von Hulk, Superman, Batman und Co.

Die Realisierung des Projektes habe etwas länger gedauert als zunächst angenommen. "Um das Projekt finanziell stemmen zu können, haben wir bei dem Videowettbewerb der Bad Honnef AG teilgenommen - und prompt den zweiten Platz erreicht", erzählte Bruns-Hoffmann. Die 5000 Euro hätten jedoch nicht ganz ausgereicht. "Also sind wir zur Königswinterer Filiale der Kreissparkasse Köln gegangen, um unser Projekt vorzustellen, und haben als letzte Station noch bei der Schulleitung Unterstützung bekommen."

Der Schulleiter der CJD-Realschule, Andreas Breitenstein, fand die passenden Worte für die Einweihung: "Bravo, Gratulation und herzlichen Dank!"

Weitere Informationen zum Kioskverein gibt es bei Monika Bruns-Hoffmann unter der Telefonnummer 0 22 24/9 88 30 98 und per E-Mail an info@kioskverein.de.