L144 in Bad Honnef: Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Schmelztal

L144 in Bad Honnef : Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Schmelztal

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Montag ein 19-jähriger Motorradfahrer im Schmelztal tödlich verletzt worden. Er war auf der L144 auf die Gegenspur geraten und gegen einen VW-Bus geprallt.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, war der junge Mann gegen 16.30 Uhr mit seinem Zweirad auf der Schmelztalstraße (L144) von Aegidienberg aus in Richtung Bad Honnef-Tal unterwegs. Dort verläuft die Straße serpentinenartig. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Ellerbruch kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenspur, laut Polizei vermutlich "aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit".

Dort kam er zu Fall und rutschte unter den VW-Bus eines 52-jährigen Fahrers, der auf der L144 in Fahrtrichtung Aegidienberg unterwegs war. Der Fahrer des VW-Busses, der mit insgesamt vier Personen besetzt war, wurde leicht verletzt, teilte die Polizei weiter mit.

Beide Fahrzeuge wurden zur Beweissicherung abgeschleppt und sichergestellt. Die Beamten vor Ort sperrten für die Dauer der Unfallaufnahme die Schmelztalstraße in beiden Fahrtrichtungen, der Verkehr wurde abgeleitet. Ein zuvor angeforderter Hubschrauber kam nicht zum Einsatz. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, die zudem möglicherweise von dem Motorradfahrer überholt wurden sich unter 0228-150 zu melden. Konkret richtet sich die Polizei an einen Autofahrer, der zuvor von dem Kradfahrer überholt wurde und der an der Unfallstelle Kontakt zu einem Ersthelfer hatte. Bei Eintreffen der Polizei sei er aber nicht mehr vor Ort gewesen. Zudem bittet die Polizei auch eine Fußgängerin, die die zwei Kinder des am Unfall beteiligten Autofahrer betreut hat, sich zu melden.