1. Region

Auch im Winter: Freilichtmuseum Kommern bietet täglich Einblicke in vergangene Zeiten

Auch im Winter : Freilichtmuseum Kommern bietet täglich Einblicke in vergangene Zeiten

Auch in der Winterzeit lohnt es sich, das Freilichtmuseum Kommern des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) zu besuchen. In der Dauerausstellung "Wir Rheinländer" schlendern die Besucher durch eine "Geschichtsgasse" aus 50 Häusern, die den Gebäuden aus rheinischen Städten exakt entsprechen.

Anhand von Puppen werden Alltagsszenen aus dem Leben im Rheinland seit der französischen Rheinlandbesetzung 1794 bis zum Beginn der Wirtschaftswunderzeit nachgestellt.

Die Sonderausstellung "Das wünsch ich mir, drum spare ich!" zeigt Objekte und Zeugnisse des früheren "Schulsparens". An die Heimsparbüchse, die Sparkassetten und die Sparmarkenkarten erinnert sich heute nur noch die Nachkriegsgeneration.

Die Materialien hat das Schulmuseum Bergisch Gladbach - Sammlung Cüppers - zusammengestellt. Bis Sonntag, 14. April, ist die Ausstellung in Kommern zu sehen.

Das Freilichtmuseum hat im Winter täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5,50 Euro und für Kinder ab sechs Jahren zwei Euro.

Das LVR-Freilichtmuseum liegt an der Eickser Straße in Mechernich-Kommern. Weitere Infos und das Programm für 2013 gibt es online auf www.kommern.lvr.de.