1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Grafschaft

Ortsbeirat in Leimersdorf: 43.000 Euro Soforthilfe für Starkregen-Opfer

Ortsbeirat in Leimersdorf : 43.000 Euro Soforthilfe für Starkregen-Opfer

Der Starkregen vom 20. Juni auf der Grafschaft und seine Folgen beschäftigten am Mittwochabend den Ortsbeirat von Leimersdorf. Vize-Ortsvorsteher Günther Armbruster hatte zuvor mitgeteilt, dass die Gemeinde Grafschaft rund 43.000 Euro als Soforthilfe an die Betroffenen ausgezahlt habe.

Einmütig beschloss das Gremium, die Gemeinde zu bitten, die vorhandenen Entwässerungsgräben bei Niederich zu überprüfen und gegebenenfalls wieder herzustellen. Abflusshindernisse in Rohren oder auf befestigten Wirtschaftswegen sollen als Sofortmaßnahme beseitigt werden.

Außerdem standen diverse Bäume, die der Ortsbeirat zuvor besichtigt hatte, auf dem Prüfstand. Hier sollen zum Beispiel in Niederich Großkroner durch Kleinkroner ersetzt werden, weil Wurzeln bereits Straße und Pflaster beschädigen.