Schwarzer Humor mit Dave Davis im Pantheon

Schwarzer Humor mit Dave Davis im Pantheon

Motombo Umbokko ist der Mann fürs Grobe. Er verdient sein Geld auf der Toilette eines Fast-Food-Restaurants und macht sich so seine Gedanken über die, die ihm tagein tagaus ein paar Centstücke auf den Teller werfen.

Bonn. Motombo Umbokko ist der Mann fürs Grobe. Er verdient sein Geld auf der Toilette eines Fast-Food-Restaurants und macht sich so seine Gedanken über die, die ihm tagein tagaus ein paar Centstücke auf den Teller werfen. Nichtsdestotrotz hat Motombo fast immer gute Laune. Und dazu jede Menge schwarzen Humor.

Man muss ihn einfach mögen - und das um so mehr, je freier und frecher die Pointen sind. Und weil das so ist, hat der Toilettenmann mit Kittel und Klobürste dem Comedian Dave Davis bundesweit einen wahren Senkrechtstart beschert - mit dem Prix Pantheon 2009 in doppelter Ausführung, Fernsehauftritten und einem gut gefüllten Terminkalender.

Dass er dabei nicht abhebt, sondern sein erstes Soloprogramm "Spaß um die Ecke" nach der Premiere im Dezember nun nochmal rundum aufgefrischt hat, spricht für sein Format. Und sollte Motombo eines Tages doch sein sonniges Gemüt einbüßen, könnte Davis ja als Sänger weitermachen.

Oder die Musikerkarriere parallel verfolgen. Denn dass dem Mann aus dem "Nfuddu" die Puste ausgeht, steht nicht zu erwarten. Und Motombo selbst ist großmütig genug, jeden Zuschauer in seine kleine Welt einzuladen. Jedenfalls jeden, der über genügend Selbstironie verfügt. Dem ist der Spaß denn auch zu gönnen.

Auch am 18. Mai. Karten unter (0 22 8) 21 25 21.

Mehr von GA BONN