Festspielhaus-Freunde präsentieren ihr Kuratorium im Beethoven-Haus

Festspielhaus-Freunde präsentieren ihr Kuratorium im Beethoven-Haus

Mit der Besetzung eines hochkarätigen Kuratoriums durch Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist das Bündnis der "Fest.Spiel.Haus. Freunde e.V." unter dem Vorsitz von Monika Wulf-Mathies komplett.

Bonn. Mit der Besetzung eines hochkarätigen Kuratoriums durch Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist das Bündnis der "Fest.Spiel.Haus. Freunde e.V." unter dem Vorsitz von Monika Wulf-Mathies komplett. Am Dienstag hielt die Gruppierung ihre Gründungsversammlung im Beethoven-Haus ab.

Der ehemalige Bonner Stadtbaurat Sigurd Trommer, Mitglied des zehnköpfigen Vorstands, informierte die Gründungsmitglieder über den Stand der Dinge. Kuratoriumsmitglied Wolfgang Clement sagte laut einer am Dienstagabend herausgegebenen Pressemitteilung: "Beethoven darf nie und nimmer unter Wert verkauft werden. Beethoven und Bonn brauchen ein neues Festspielhaus."

Dieter Engels, Präsident des Bundesrechnungshofes, zeigte Verständnis für die "finanziellen Zwänge der öffentlichen Hand", mahnte jedoch: "Aber gerade deshalb darf eine Stadt nicht kurzsichtig handeln, sondern muss vorausschauend wirken. Das Festspielhaus bietet dafür eine echte Chance."

Als Kuratoriumsmitglieder wurden benannt: Stefan Blunier, Generalmusikdirektor des Beethoven Orchesters, der ehemalige Ministerpräsiden von NRW und Bundesminister, Wolfgang Clement, Dieter Engels, Präsident des Bundesrechnungshofs, ferner der Rektor der Universität Bonn, Jürgen Fohrmann, Ernst Franceschini, Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg.

Weitere Mitglieder des Kuratoriums sind Philipp Klais, Geschäftsführer der Johannes Klais Orgelbau GmbH, der Rechtsanwalt Ludwig Klassen, Präsident des Bonner Männer Gesangvereins, Tobias Kollmann von der Universität Duisburg-Essen, Editha Limbach, Vorsitzende der UNO-Flüchtlingshilfe e.V., Wieland Münch, Geschäftsführer der R. Dieter Limbach Immobilien KG, Michael Scharf, Leiter Olympiastützpunkt Rheinland, Vorsitzender SSF Bonn, Jürgen Sieger, Präsident der HoGa-Innung Bonn/Rhein-Sieg sowie der Bonner Landtagsabgeordnete Helmut Stahl.