Weißes Dinner in Bonn: 200 Gäste tafeln in der Friedrichstraße

Weißes Dinner in Bonn : 200 Gäste tafeln in der Friedrichstraße

Das weiße Picknick funktioniert ohne öffentliche Ankündigung. Wegen des schlechten Wetters ziehen Teilnehmer in die Läden um.

Gäste in weißer Abendkleidung, weiße Stoffbezüge und Tischdecken, feines Porzellan, dazu dreigängige Menüs in gehobenem Ambiente und entspannter Atmosphäre: Dieses Bild zeigte sich Passanten am Donnerstagabend nicht etwa in einem Bonner Restaurant, sondern in Läden an der Friedrichstraße: Dîner en blanc (Abendessen in Weiß) heißt die Aktion, die ihren Ursprung in Paris hat.

Dabei verabreden sich die Teilnehmer ohne öffentliche Ankündigung, weshalb die Veranstaltung Flashmob-Charakter hat. Wie schon bei manchem Termin der vergangenen Jahre ließ das Wetter kaum Sommerstimmung aufkommen, aber rund 200 Gäste ließen sich von 14 Grad und Regen nicht abschrecken – die Tische wurden kurzerhand nach drinnen verlagert.

Organisatoren des Events sind die örtlichen Händler der Immobilien- und Standortgemeinschaft Friedrichstraße. Wer das nächste Dîner en Blanc im kommenden Jahr nicht verpassen möchte, kann sich für den Newsletter anmelden unter www.friedrichstrasse-bonn.de.

Mehr von GA BONN