1. Bonn

Neues Quiz: 500 knifflige Fragen zu Bonn

Neues Quiz : 500 knifflige Fragen zu Bonn

Der GA präsentiert ein neues Quiz. Bloß nicht Cassius und Florentius mit den Bürgermeistern verwechseln. Wer sich den Post Tower erspielt, ist der King. Denn nur der hat alle sechs Runden des neuen vom General-Anzeiger präsentierten Spiels "Wer kennt Bonn" überstanden. 500 Fragen stehen bereit, geknackt zu werden.

Bis zu sechs Spieler oder auch Gruppen können sich beim Quiz messen. "Die Straßen sehen aus wie bei Monopoly", sagt Dietmar beim Auspacken. Bonngasse oder Friedrichstraße sowie Sehenswürdigkeiten wie Altes Rathaus, Uni und Kreuzbergkirche müssen durch richtiges Antworten gesammelt werden, bis jeder seinen Spielplan voll hat.

"Das ist “Wer wird Millionär„ auf Bonn gemünzt", sagt Petra, als sie die Runde als Quizmaster beginnt: Eine Frage, vier mögliche Antworten - alles bestens recherchiert und sehr unterhaltsam. Welcher berühmte Komponist ist in Bonn geboren? Okay, Beethoven zu erraten ist einfach und zu Recht als Frage in Stufe eins.

Schwerer wird's mit dem Komponisten, der 1856 in Endenich starb. Nein, nicht Beethoven, Bach oder Brahms, sondern Schumann. "Seit wann hat das Paralympische Komitee seinen internationalen Hauptsitz in Bonn?" Florence erinnert sich: "Da habe ich mit Iris in Bonn gekellnert." So kommt sie drauf, das war 1999.

Bei Bilderkarten ist die Frage, ob die steinernen Köpfe von Cassius und Florentius am Münster Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und Ex-OB Hans Daniels darstellen. Später kommen August Macke, der Rhein, die erste Weltklimakonferenz der Stadt, bönnsche Mundart und vieles mehr auf den Tisch. Wer nicht mehr weiter weiß, erwürfelt sich einen von vier Jokern. "Bonner lernen Bonn noch mehr kennen", lautet das Spielerfazit. Allen hat's Spaß gemacht, nur "der Würfel ist etwas klein", sagt Petra. Das dürfte zu verschmerzen sein.

"Wer kennt Bonn" gibt es für 24,95 Euro in den GA-Zweigstellen.