1. FC Köln: Czichos gegen Paderborn dabei - Drexler-Rückkehr möglich

Nach Verletzung im Training : Czichos kann gegen Paderorn für den 1. FC Köln antreten

Rafael Czichos vom 1. FC Köln hat sich entgegen anderer Befürchtungen beim Training in dieser Woche nur leicht verletzt. Der Verteidiger wird am Bundesliga-Spiel gegen Paderborn teilnehmen können. Auch Dominick Drexler könnte wieder dabei sein.

Einen Tag nach dem Trainingsabbruch von Rafael Czichos hat Achim Beierlorzer Entwarnung gegeben. Der Innenverteidiger habe sich beim Zusammenprall mit Jhon Cordoba im Donnerstag-Training zwar eine Prellung in der rechten Wade zugezogen, sein Einsatz am Sonntag im Spiel gegen den SC Paderborn sei jedoch nicht gefährdet.

Ebenso seien die Chancen gut, dass Dominick Drexler drei Wochen nach seiner Adduktorenverletzung wieder einsatzfähig sei. Dagegen bezeichnete der Trainer die Chance, dass Birger Verstraete vier Wochen nach einem Eingriff im Knie zurückkehren könne, als „sehr, sehr knapp“.

Nachdem in einem Trainingsspiel am Donnerstag die Startelf von der Partie auf Schalke gemeinsam spielte, mochte sich Achim Beierlorzer nicht darauf festlegen, dieser Mannschaft erneut den Vorzug zu geben. „Es gibt immer Überlegungen, etwas zu ändern. Wir sehen die Spieler im Training und schauen dann, wer am besten für das Spiel passt“, begründete der Trainer des 1. FC Köln.

Nachdem seine Mannschaft in den vergangenen sieben Begegnungen sechs Mal mit 0:1 in Rückstand geraten war – nur beim 1:3 gegen Dortmund hatte man geführt – wolle er am Sonntag gegen Paderborn wieder einmal in Führung gehen. „Es ist natürlich kein Wunschkonzert. Wichtig ist vor allem, dass man nach einer Führung diese auch verteidigt – bis zum Abpfiff“, meinte der 51-Jährige.

Mehr von GA BONN