Wo ist "Bounty"?: Wormersdorf: Fünf Monate altes Lamm spurlos von Weide verschwunden

Wo ist "Bounty"? : Wormersdorf: Fünf Monate altes Lamm spurlos von Weide verschwunden

Unbekannte Täter haben am Sonntag ein fünf Monate altes Lamm von einer eingezäunten Weide zwischen Rheinbach und Wormersdorf gestohlen. Die Polizei ermittelt. Für Hinweise haben die Besitzer eine Belohnung ausgesetzt.

Besonders die vier Kinder der Familie Fleckner aus Wormersdorf sind sehr traurig. Denn "Bounty" war fast so etwas wie ein Familienmitglied. Bounty, ein fünf Monate altes Lamm, ist seit Sonntag verschwunden.

Es wurde vermutlich in der Nacht zuvor von der Weide an der Landstraße zwischen Wormersdorf und Rheinbach in Richtung der Autobahnauffahrt gestohlen.

Stefanie Fleckner hat inzwischen bei der Polizei Anzeige erstattet. Die Beamten ermitteln, bisher allerdings ohne Ergebnis.

Einziger Anhaltspunkt: Das Tor zur Weide ist beschädigt. Vermutlich geschah dies beim Versuch der Diebe, das Tier über das Tor zu heben.

Belohnung ausgesetzt

Stefanie Fleckner hat die anderen fünf Schafe und die Ziege inzwischen von der Weide geholt und sie aus Angst vor weiteren Diebstählen oder Misshandlungen in ihrem Bauernhof in Wormersdorf untergestellt. Dort versorgt die tierfreundliche Familie noch 20 Hühner, zwei Hunde und ein Pferd.

Wie Stefanie Fleckner sagt, ist ganze Nachbarschaft erschüttert über den Diebstahl. Denn Bounty sei sehr zahm gewesen. Er ist ein reinrassiger Milchschafbock mit Ohrmarken der Nummer 87917. Familie Fleckner setzt eine Belohnung von 100 Euro aus für Hinweise auf den Diebstahl.

Hinweise sollten an die Polizei unter der Rufnummer (02 28) 15 0 gerichtet werden.