Streit in CDU Rheinbach: Kurt Brozio und Bernd Beißel scheitern bei Wahl

Streit in CDU Rheinbach : Kurt Brozio und Bernd Beißel scheitern bei Wahl

Eine Mehrheit in der Rheinbacher CDU-Fraktion hat sich während der jüngsten Fraktionssitzung gegen die beiden Ratsherrn als Bewerber für den Fraktionsvorstand ausgesprochen.

Die „Zeit der Harmonie“ in den Reihen der Rheinbacher Christdemokraten, anlässlich einer Nikolaus-Aktion des CDU-Stadtverbandes während des Advents ausgerufen, scheint wieder passé zu sein. Während der jüngsten Fraktionssitzung traten die Streitigkeiten zwischen Fraktion und Partei (der GA berichtete) erneut offen zu Tage. Die Ratsherrn Kurt Brozio und Bernd Beißel kandidierten für den Fraktionsvorstand, sind aber beide mit einem Votum von jeweils neun zu sieben Stimmen nicht gewählt worden.

Hintergrund: Nach wie vor gibt es zwei Lager innerhalb der CDU-Ratsfraktion. Diese besteht aus der „Gruppe der Neun“, die Fraktionschefin Silke Josten-Schneider unterstützt, und der „Gruppe der Acht“, um den früheren Fraktionschef Bernd Beißel. Als erklärtes Zeichen der Versöhnung zwischen beiden Lagern hatte Josten-Schneider im November an-geboten, dass die „Gruppe der Acht“ zwei Bewerber für den Vorstand der Fraktion benennen soll. In diesem waren nämlich ausschließlich Mitglieder der Gruppe der Neun zugegen. Nach GA-Informationen hatte der Stadtverbandsvorstand, dem wiederum kein Mitglied der „Gruppe der Neun“ angehört, daraufhin Brozio und Beißel vorgeschlagen. Erst auf Bitten von CDU-Ratsherr Joachim Schneider war die Nachwahl zum Fraktionsvorstand jetzt auf die Tagesordnung der jüngsten Sitzung gelangt.

In Fraktionsvorstand gewählt wurde Winfried Weingartz. Der CDU-Ratsherr gilt als Vertreter der „Gruppe der Acht“ und hatte sich während der jüngsten CDU-Mitgliederversammlung vehement für ein Ende der Streitigkeiten ausgesprochen.

Neu in der Fraktion als Sachkundige Bürger sind Ingrid Hanf, Claudia Starke, Alexandra Lingk, Alejandro Valero-Nadal und Oliver Funken. Für den aus beruflichen Gründen nach Berlin gewechselten David Maaß rückt Unternehmer Michael Schneider in die CDU-Fraktion und den Stadtrat nach.

Mehr von GA BONN