Polizei sucht flüchtigen Opel-Fahrer: Zehnjährige in Troisdorf angefahren und verletzt

Polizei sucht flüchtigen Opel-Fahrer : Zehnjährige in Troisdorf angefahren und verletzt

Bei einem Unfall mit Fahrerflucht ist am Mittwochmorgen ein zehnjähriges Mädchen in Troisdorf verletzt worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 7.45 Uhr am Mittwochmorgen soll ein schwarzer Opel Astra mit SU-Kennzeichen in Troisdorf-Sieglar ein zehnjähriges Mädchen angefahren und verletzt haben, als dieses mit dem Fahrrad von der Kerpstraße nach rechts in die Steinstraße abbiegen wollte. Die Zehnjährige ist laut Polizeiangaben von dem Pkw erfasst worden, als dieser links an der abbiegenden Radfahrerin vorbeifuhr.

Nach der Kollision sei der Fahrer laut Polizeiangaben hupend und mit hoher Geschwindigkeit auf der Kerpstraße weiter geradeaus gefahren, ohne sich um das Kind zu kümmern. Eine unbeteiligte Passantin half dem Mädchen und verständigte die Eltern. Während die Mutter mit dem Kind ins Krankenhaus fuhr, erstattet der Vater Anzeige bei der Polizei. Die Angaben zum Unfallhergang hatte die Zehnjährige selbst gemacht.

Hinweise zum Auto, dem Fahrer oder der Fahrerin nimmt die Polizei Troisdorf unter der Telefonnummer 02241/5413221 entgegen. Auch die unbekannte Helferin wird gebeten, sich telefonisch bei der Polizei zu melden.

Mehr von GA BONN