Kita Vital-Zertifikat für "Die Sprechdachse" in Siegburg: Weichen stellen für ein gesundes Leben

Kita Vital-Zertifikat für "Die Sprechdachse" in Siegburg : Weichen stellen für ein gesundes Leben

Mit einem gesunden Büfett, verschiedenen Spielangeboten und ganz viel Zeit zum Toben im Hof feierte der Sprachheilkindergarten "Die Sprachdachse" gestern die Verleihung des Kita Vital-Zertifikats. Als zweite Kindertagesstätte in Siegburg und als dreißigste Kita im Rhein-Sieg-Kreis, bekamen die Sprechdachse das Zertifikat von Kreisgesundheitsdezernent Hermann Allroggen überreicht.

Die Verleihung des Kita Vital-Zertifikats ist eine Aktion des Gesundheitsamts und dem Verein kivi.

Das Gesundheitsprogramm besteht aus drei wichtigen Säulen - Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung - und soll einen positiven Einfluss auf die Bildungs- und Entwicklungsprozesse der Kinder haben. Kinder und Eltern sollen sich dabei nicht nur an das Programm der Aktion halten, sondern auch für die Zukunft lernen, was für ihre Gesundheit wichtig ist.

Eine besondere Umstellung bedurfte die Ernährung. Häufig gaben Eltern ihren Kindern Süßigkeiten und Naschkram für die Pausen mit. Doch schon nach kurzer Zeit gelang dem Kindergarten der Wechsel auf frisches Obst.

"Die Umstellung auf ein nahrhaftes Frühstück war nicht nur für die Kinder, sondern auch für Eltern eine große Veränderung. Es wäre schön, wenn die gesunde Ernährung auch nach der Zeit hier im Kindergarten beibehalten wird", sagte Martina Schäfer, Leiterin des Kindergartens und gelernte Logopädin. Für viel Bewegung wurde im Sprechheilkindergarten schon vor der Aktion gesorgt.

Zweimal die Woche turnen die Kinder gemeinsam, täglich wird draußen gespielt. Zeiten für die Entspannung wurden neu eingeführt. Mit Ruhephasen, in denen Musik gehört wird, Geschichten gelesen werden oder die Kinder sich einfach etwas hinlegen können, kommt Ruhe in den lauten Alltag. "Kinder können normalerweise den ganzen Tag problemlos spielen. Sie merken manchmal selber gar nicht, dass sie müde sind.

Die Entspannungsphasen sind für sie wirklich wichtig", so Schäfer.

Hermann Allroggen zeigte sich begeistert von der Umsetzung des Gesundheitsprogramms. "Die Sprechdachse sind schon der zweite Kindergarten in Siegburg, der das Zertifikat überreicht bekommt. Ich würde mir wünschen, dass sich noch mehr Kindergärten im Kreis anmelden, um den Kindern eine gesunde Lebensweise beizubringen."