Bankkartenbetrug in Niederkassel: Polizei fahndet nach 35-jährigem Betrüger

Bankkartenbetrug in Niederkassel : Polizei fahndet nach 35-jährigem Betrüger

Nachdem von einer gestohlenen Bankkarte im November mehrere Hundert Euro abgehoben wurde, hat die Polizei nun ein Fahndungsfoto des Betrügers veröffentlicht und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Um mehrere Hundert Euro hat ein Kartenbetrüger einen 35-jährigen Niederkasseler erleichtert. Das teilte die Polizei mit, sie sucht den mutmaßlichen Täter nun mit einem Foto aus der Videoüberwachung der Bank, das ihn beim Abheben des Geldes zeigt. Ein Richter gab es per Beschluss für Fahndungszwecke frei.

Dem Opfer war der Diebstahl seiner Bankkarte erst aufgefallen, als er auf seinen Kontoauszüge zwei Abbuchungen am 4. und 6. November bemerkte, die er sich nicht erklären konnte. Wann und wo die Karte abhandengekommen war, konnte der Niederkasseler nicht erklären. Er erstattete Anzeige. Insgesamt hob der Täter am Geldautomaten mehrere hundert Euro ab.

Die Kripo sucht nach dem mutmaßlichen Täter, die Ermittler fragen nun: Wer kennt die abgebildete Person? Wer kann Hinweise zur Identität, zum Aufenthaltsort oder zu Kontaktpersonen des Tatverdächtigen geben? Hinweise an die Polizei unter 0 22 41/5 41 32 21.

Mehr von GA BONN