Brand auf Lohmarer Campingplatz Meigermühle - Laube brennt aus

Lauter Knall durch Gasflaschen : Laube auf Campingplatz in Lohmar brennt aus

Am späten Sonntagabend hat es in einer Laube auf dem Campingplatz Meigermühle in Lohmar gebrannt. Darin befanden sich mehrere Gasflaschen, es kam mehrmals zu einem lauten Knall.

In einer Laube nahe eines Wohnwagens auf dem Campingplatz Meigermühle ist am späten Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen. In dem Wohnwagen befanden sich keine Personen. Gegen 22.37 Uhr alarmierten Anwohner die Feuerwehr. Sie sprachen von "Explosionen" und weit sichtbarem Feuerschein, weshalb die Feuerwehr die Alarmstufe erhöhte. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Laube im Vollbrand.

Andere Dauercamper hatten zuvor bereits Löschversuche mit Feuerlöschern unternommen und mehrere Gasflaschen aus der Laube geholt. Der Freisitz brannte vollkommen herunter. Mehrere weitere Gasflaschen bliesen ab, wodurch es mehrmals zu einem lauten Knall kam. Die Feuerwehr könnte ein Übergreifen der Flammen auf den Wohnwagen verhindern.

Die Einsatzkräfte brachen diesen auf, um den Innenraum zu kontrollieren, Bewohner trafen sie jedoch nicht an. In der Laube stellte die Feuerwehr sechs Gasflaschen fest, die sie mit Wasser kühlte. Die Sülztalstraße (L288) zwischen Lohmar und Rösrath musste für rund 45 Minuten voll gesperrt werden, weil die Schläuche für die Wasserversorgung quer über die Fahrbahn verlegt werden mussten. Im Einsatz waren rund 30 Kräfte der Einheiten Scheiderhöhe und Lohmar.

Mehr von GA BONN