Unfall auf nasser Fahrbahn in Hennef: Kleinbus mit sieben Kindern überschlägt sich

Unfall auf nasser Fahrbahn in Hennef : Kleinbus mit sieben Kindern überschlägt sich

Eine 34-Jährige war am Sonntag auf der L352 unterwegs, als sie mit ihrem Kleintransporter von der nassen Fahrbahn abgekommen ist und sich überschlug. In dem Fahrzeug saßen sieben Kinder.

Eine Mutter ist mit sieben Kindern an Bord eines Kleintransporters am Sonntag in Hennef von der Landesstraße 352 abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich. Wie die Polizei mitteilte, war die 34-Jährige aus Neunkirchen-Seelscheid gegen 9.40 Uhr gemeinsam mit den Kindern im Alter von einem Jahr bis 13 Jahren aus Remschoß kommend in Richtung Heisterschoß unterwegs, als sie in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn ins Rutschen geriet. Sie kam nach rechts von der Straße ab, rutschte in den Graben und blieb auf der Seite liegen.

Alle Insassen sollen gut gesichert gewesen sein. Die 34-Jährige und die sieben Kinder hätten sich nach dem Unfall selbstständig durch die Hecktür aus dem Fahrzeug befreien können, so die Polizei. Ein achtjähriges Kind erlitt leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Kleinbus wurde auf Wunsch der Fahrerin abgeschleppt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Neunkirchen, ein Notarzt und drei Rettungswagen.