Zusammenprall mit Auto: Jugendliche flüchten nach Unfall in Hennef

Zusammenprall mit Auto : Jugendliche flüchten nach Unfall in Hennef

Nach einem Unfall auf der Humperdinckstraße in Hennef bittet die Polizei um Hinweise zu einer beteiligten Radfahrerin. Diese hatte sich mit zwei Begleiterinnen vom Unfallort entfernt.

Die Kreispolizeibehörde im Rhein-Sieg-Kreis bittet um Hinweise zu einer Jugendlichen, die nach einem Unfall in Hennef geflüchtet ist. Am 8. November gegen 18.45 Uhr war das Mädchen nach Angaben der Polizei auf ihrem Rad mit einer 48-jährigen Autofahrerin auf der Humperdinckstraße zusammengestoßen, als sie plötzlich die Straße überquerte. Bei dem Zusammenstoß landete die Jugendliche auf der Motorhaube des Fahrzeugs, stand dann auf und entfernte sich mit zwei etwa gleichaltrigen Begleiterinnen zu Fuß Richtung Hennefer Bahnhof vom Unfallort.

Nach dem Eintreffen der Polizei verlief die Suche nach dem Mädchen erfolglos, allerdings wurde das Fahrrad sichergestellt. Die Jugendliche wird als 14 bis 15 Jahre alt und schlank beschrieben, sie trug eine Jeanshose und eine kurze schwarze Jacke. Dazu trug sie Sportschuhe mit heller Sohle. Ob sich das Mädchen bei dem Unfall verletzt hat, ist unklar.

Hinweise zu dem Unfall und der Jugendlichen sowie ihren beiden Begleiterinnen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02241/541-3521 entgegen.

Mehr von GA BONN