Königswinter-Bockeroth: LKW prallt gegen Fachwerkhaus - Keine Schäden

Bewohnerin im Haus : LKW prallt in Bockeroth gegen Fachwerkhaus

Nachdem ein LKW ein Fachwerkhaus streifte, musste in Königswinter-Bockeroth die Feuerwehr ausrücken. Die Bewohnerin des Hauses befand sich bei der Kollision im Haus.

Am Montagvormittag ist in Königswinter-Bockeroth ein LKW gegen ein Fachwerkhaus gefahren. In einer engen Kurve verkeilte sich der Zwölftonner mit dem Haus und konnte nicht weiterfahren.

Die Feuerwehr rückte aus und konnte den LKW befreien. Am Haus selber wurde kein sichtbarer Schaden festgestellt. Lediglich der LKW war mit deutlichen Schleifspuren nach der Kollision gezeichnet.

Besonders gelassen reagierte die Bewohnerin des Hauses, die beim Unfall noch im Bett lag. Durch die Erschütterung sei sie wach geworden. Beunruhigt war sie dadurch aber nicht. Immer wieder gebe es Erschütterungen, wenn beispielsweise die Müllabfuhr am Haus vorbeifahre. Die Erschütterungen dieses Mal seien aber schon etwas stärker gewesen.