FDP-Kreisvorstand will Westerwelle als Kandidat

FDP-Kreisvorstand will Westerwelle als Kandidat

Westerwelle verspricht der Bonner FDP-Spitze einen engagierten und ideenreichen Wahlkampf

Bonn. Die Bonner FDP-Spitze hat erwartungsgemäß Guido Westerwelle als ihren Kandidaten für die Bundestagswahl 2002 nominiert. Einstimmig votierte der Kreisvorstand jetzt für den Vorschlag des Vorsitzenden Werner Hümmrich, wonach Westerwelle im Bonner Wahlkreis antreten soll. Einigkeit bestand auch darin, dass die FDP für Zweit- und Erststimmen zugunsten ihres Kandidaten werben soll.

Das letzte Wort über Westerwelles Kandidatur fällt bei der Kreiswahl-
versammlung am 29. Oktober in der Stadthalle Bad Godesberg.

Hümmrich ist froh, den Bundesvorsitzenden ins Rennen schicken zu können: "Unser Kandidat ist erste Wahl." Eben einer aus der ersten Reihe. Westerwelle ("Das ''Thema Bonn'' ist in meiner Partei Chefsache") selbst versprach der Bonner FDP-Spitze einen engagierten und ideenreichen Wahlkampf.

Mehr von GA BONN