Weinköniginnen des Ahrtals: Rhetorik-Seminar soll Sicherheit im Auftreten geben

Weinköniginnen des Ahrtals : Rhetorik-Seminar soll Sicherheit im Auftreten geben

Der Ahrwein e.V. hatten ein Rhetorik-Training für die Weinköniginnen des Ahrtals ausgeschrieben. Durchgeführt wurde das Seminar von der Kommunikations-Trainerin Andrea Schwitalla aus Bad Neuenahr-Ahrweiler im AhrWeinForum.

Die Teilnehmerinnen trugen zunächst zusammen, was von Weinköniginnen erwartet wird und überlegten im nächsten Schritt, wie man diese Erwartungen übertreffen kann.

Ziel des Seminars war es, mal anders als alle anderen aufzutreten und ganz neue Ideen auszuprobieren. Trainiert wurde mit Videokamera, um Sicherheit im Auftreten zu gewinnen und neue rhetorische Tricks auszuprobieren. Mithilfe der Video-Analyse wurden Stärken und Schwächen erörtert. Die Trainerin machte Mut, Konventionen zu durchbrechen und an der eigenen Wirkung zu arbeiten. Die Teilnehmerinnen zeigten sich begeistert und nahmen konkrete Ideen für ihre nächste Rede als Weinkönigin mit.

"Für den Ahrwein e.V. ist es sehr wichtig, dass unsere Weinköniginnen professionell geschult und weitergebildet werden", betonte Oliver Piel vom Ahrwein e.V.

Teilgenommen an dem Training haben: Michelle Skruth, amtierende Ahrweinkönigin. Celine Schäfer, Weinkönigin Altenahr. Elena Metzinger, Mayschoß. Jessica Großgarten, Rech. Jennifer Surges, Dernau. Ines Hoffmann, Walporzheim. Theresa Ulrich, Burgundia Ahrweiler. Janina Fels, Bachem und Eva Hofmann, Heimersheim.

Mehr von GA BONN