Willy-Brandt-Allee: Radfahrer verlässt Unfallort

Willy-Brandt-Allee : Radfahrer verlässt Unfallort

Die Polizei hofft auf Hinweise, um einen unfallflüchtigen Radfahrer zu schnappen. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Beamten am Samstag, 31. August, gegen 15.40 Uhr auf der Willy-Brandt-Allee.

Dort war der 23-jähriger Autofahrer in Richtung Bundeskanzlerplatz unterwegs und musste wegen eines bei Rot fahrenden Radfahrers stark bremsen. Sein Wagen prallte gegen einen Ampelmast.

Der Fahrer wurde leicht verletzt, der Schaden beträgt 2000 Euro. Der 20 bis 25 Jahre alte Radfahrer mit hellen Haaren fuhr einfach davon. Zeugen sollen sich unter der Rufnummer 0228/150 melden.

Mehr von GA BONN