Gielsdorfer Straße in Messdorf: Einfamilienhaus in Bonn nach Brand unbewohnbar

Gielsdorfer Straße in Messdorf : Einfamilienhaus in Bonn nach Brand unbewohnbar

Die Feuerwehr ist am Freitagabend in die Gielsdorfer Straße nach Bonn-Messdorf ausgerückt. Nach einem Küchenbrand ist ein Einfamilienhaus dort aktuell unbewohnbar.

Eine brennende Küche hat am Freitagabend für einen Einsatz der Feuerwehr in Bonn-Messdorf gesorgt. Laut Einsatzbericht rückten 18 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Innenstadt, des Rettungsdienstes, des Führungsdienstes sowie der Dransdorfer Feuerwehreinheit gegen 20.10 Uhr zu einem Einfamilienhaus in die Gielsdorfer Straße aus.

Vor Ort kam den Einsatzkräften aus dem Erdgeschoss des Gebäudes bereits viel Rauch entgegen. Die zwei Bewohner sowie ein Haustier hatten das Haus zu dem Zeitpunkt bereits unverletzt verlassen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und lüftete das Gebäude nach Abschluss der Löschmaßnahmen. Wie die Feuerwehr mitteilt, ist das Haus aktuell jedoch unbewohnbar. Um 21.20 Uhr war der Einsatz beendet.

Mehr von GA BONN