Feuerwehreinsatz in Siegburg: Einfamilienhaus nach Brand vorerst unbewohnbar

Feuerwehreinsatz in Siegburg : Einfamilienhaus nach Brand vorerst unbewohnbar

Als die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag in der Lambertstraße in Siegburg eintraf, brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses lichterloh. Das Haus ist vorerst unbewohnbar.

In der Nacht zu Sonntag ist ein Einfamilienhaus in der Lambertstraße in Siegburg aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Wie die Feuerwehr Siegburg am Sonntag mitteilte, soll das Feuer gegen 4.45 Uhr ausgebrochen sein. Der Dachstuhl des Gebäudes brannte lichterloh.

Als die Löschkräfte eintrafen, hatten die Bewohner das Haus bereits verlassen. 36 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie ein Rettungswagen waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Um 7.30 Uhr war der Einsatz wieder beendet. Das Haus wird nach Einschätzung der Feuerwehr über längere Zeit nicht nutzbar sein.

Mehr von GA BONN