1. Bonn
  2. Hardtberg

Einsatz in Bonn-Duisdorf: Drei Verletzte nach Unfall mit gestohlenem Roller

Einsatz in Bonn-Duisdorf : Drei Verletzte nach Unfall mit gestohlenem Roller

Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr ist es zu einem Verkehrsunfall auf dem Alten Heerweg in Bonn-Duisdorf gekommen. Die drei Jugendlichen, die den Motorroller zuvor gestohlen hatten, sind nach dem Zusammenstoß mit einem Taxi verletzt worden, einer davon schwer.

Der 14-jährige Fahrer des Motorrollers war mit seinen zwei Beifahrern (14 und 13 Jahre alt) auf dem Alten Heerweg unterwegs. Als die Jugendlichen an der sich stauende Autoschlange vorbeifahren wollten, übersahen sie ein Taxi im Kreuzungsbereich Alter
Heerweg/ Schmittgasser Kirchweg.

Der der Fahrer des Motorrollers verlor dabei die Kontrolle, stieß gegen eine Bordsteinkante und stürzte in einen Zaun am Straßenrand. Hierbei verletzte sich der 14 Jahre alte Beifahrer schwer, der Rollerfahrer und der weitere Mitfahrer leicht.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf circa 1.300 Euro.

Bei der Unfallaufnahme haben die Polizeibeamten festgestellt, dass der Führer des Motorrollers keinerlei Fahrerlaubnis besitzt und der Roller zuvor bei der Polizei als gestohlen gemeldet worden ist.

Bei den beiden 14-jährigen Jungen bestand außerdem der Verdacht auf Konsum von Betäubungsmitteln, so dass eine Blutprobe veranlasst werden musste.