1. Sport
  2. 1. FC Köln

Der Traum von Europa: Der 1. FC Köln ist spürbar anders - jetzt auch international

Der Traum von Europa : Der 1. FC Köln ist spürbar anders - jetzt auch international

Ein perfekter Tag. Am Samstag Nachmittag hat der 1. FC Köln Geschichte geschrieben. Das erste Mal seit 25 Jahren kann der Effzeh Köln, wieder im Zusammenhang mit dem Europapokal genannt werden.

Kaum zu glauben, aber wahr! Am Samstag haben die Kölner den Europatraum perfekt gemacht. Das erste Mal nach 25 Jahren darf der 1. FC Köln wieder am Kampf um den Europapokal teilnehmen. Sollte sich die Uefa Anfang Juni dazu entscheiden, dass RB Leipzig nicht an der Champions League teilnehmen darf, rückt der Tabellen Fünfte, der Effzeh für diese nach. Die beiden Fußballclubs RB Leipzig und Red Bull Salzburg werden beide vom Getränkehersteller Red Bull unterstützt. Laut Uefa-Richtlinien dürfen zwei Vereine, die vom gleichen Geldgeber gesponsert werden, nicht gleichzeitig in der Champions League spielen.

Jubel, Tränen, Freudensprünge - Emotionen pur! Ganz Köln war am Samstag Nachmittag im Ausnahmezustand. Die gesamte Kölner Innenstadt feierte eine große Party in Rot und Weiß. Und nicht nur am Samstag wurde gefeiert - es geht noch immer weiter. Egal ob auf Facebook, Twitter oder Instagram, irgendwo taucht immer ein neues Foto oder Video auf. Jeder Fan oder Sympathisant möchte seiner Freude über dieses Ereignis Ausdruck verleihen.

Auch der Effzeh selbst hat es sich nicht nehmen lassen, wieder einmal ein Video zum kreiren. Wie gewohnt spürbar anders - witzig, dramatisch und spannend zeigt der Kölner Verein seinen Saisonrückblick im Stil eines Chatverlaufs. Außerdem sind einige Highlights des Saisonverlaufs zu sehen.