Behinderungen bei Troisdorf und Bonn: Lange Staus nach Unfällen auf der A59

Behinderungen bei Troisdorf und Bonn : Lange Staus nach Unfällen auf der A59

Zwei Unfälle auf der Autobahn 59 haben am Montagmorgen für Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. In Richtung Bonn mussten Autofahrer viel Zeit einplanen.

Auf der Autobahn 59 zwischen Köln und Bonn war am Montagmorgen Geduld gefragt: In Höhe der Anschlussstelle Troisdorf hat es einen Unfall gegeben, bei dem ersten Informationen zufolge mehrere Fahrzeuge beteiligt waren. Wie die Autobahnpolizei auf GA-Anfrage mitteilte, sollen womöglich zwei Personen leicht verletzt worden sein. Nähere Informationen zum Hergang liegen derzeit noch nicht vor.

Für Behinderungen sorgte zudem ein Auffahrunfall im weiteren Verlauf der Autobahn im Bereich Dreieck Bonn-Nordost. Dort waren der Autobahnpolizei zufolge zwei Fahrzeuge beteiligt, die die Fahrbahn im Bereich des Standstreifens blockierten. Erst nach 9 Uhr löste sich der Stau wieder auf.

Mehr von GA BONN