Seniorin in Lohmar verletzt: Verkohltes Brötchen löst Feuerwehreinsatz aus

Seniorin in Lohmar verletzt : Verkohltes Brötchen löst Feuerwehreinsatz aus

Wegen eines verkohlten Brötchens in einer Mikrowelle musste die Feuerwehr am Samstagabend zu einem Einfamilienhaus in Lohmar ausrücken.

Offenbar zu lange in der Mikrowelle erhitzt hat eine Seniorin am frühen Samstagabend ein Brötchen und hat damit einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Denn die Teigware fing Feuer und sorgte so für ordentlich Rauch in der Kellerwohnung der älteren Dame.

Die Feuerwehr musste schließlich mit 43 Kräften zu dem Einfamilienhaus am Mühlenweg in Lohmar ausrücken. Schnell konnten die Einsatzkräfte die Mikrowelle samt des verkohlten Brötchens jedoch aus der Wohnung ins Freie befördern. Anschließend wurden die Räumlichkeiten ordentlich durchlüftet.

Die Frau erlitt bei dem Zwischenfall eine Rauchvergiftung und musste von den alarmierten Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden.

Mehr von GA BONN