Bombenfund in Köln: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Bombenfund in Köln : Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Der bei Erdarbeiten entdeckte Blindgänger in Köln-Zollstock konnte durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden. Um 20.55 Uhr meldeten die Sprengstoffexperten dem Ordnungsamt grünes Licht.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat im Kölner Stadtteil Zollstock eine 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Der Blindgänger soll nun in einem Fachbetrieb zerlegt und entsorgt werden, wie die Stadtverwaltung weiter mitteilte. Der Sprengkörper war am Montag bei Erdarbeiten entdeckt worden. Am Abend

konnten die Anwohner im Gebiet rund um die Neuenahrer Straße wieder in ihre Wohnungen zurück. Rund 110 Menschen waren während der Entschärfungsaktion in der Schule Rosenzweigweg untergekommen, wo sie mit Essen und Getränken versorgt wurden. (dpa)