1. News
  2. Panorama

Großeinsatz der Kölner Feuerwehr: Mehrere Gewerbehallen gehen in Flammen auf

Großeinsatz der Kölner Feuerwehr : Mehrere Gewerbehallen gehen in Flammen auf

Im Kölner Stadtteil Rheinkassel sind am Dienstagmorgen mehrere Gewerbehallen in Brand geraten. Die Kölner Feuerwehr war stundenlang im Einsatz. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt.

Die Feuerwehr wurde gegen 5.00 Uhr alarmiert und rückte zu einem stundenlangen Großeinsatz aus. Ein Feuerwehrmann wurde nach Angaben eines Sprechers mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt, weitere Menschen kamen nicht zu Schaden. Es entstand eine große Rauchwolke, Messungen von Schadstoffen in der Luft seien jedoch unauffällig geblieben, berichtete die Feuerwehr.

Zunächst war eine 900 Quadratmeter große Lkw-Werkstatthalle mit Waschstraße in Flammen aufgegangen. Das gesamte Gebäude stürzte später ein. Das Feuer griff auf eine benachbarte Halle mit Papierballen über, die ebenfalls ausbrannte. Die Flammen erreichten auch eine weitere Lagerhalle für Kartonage, die aber gehalten werden konnte.

Mehr als 100 Einsatzkräfte waren mit 40 Fahrzeugen ausgerückt, berichtete die Feuerwehr. Nachlöscharbeiten sollten noch den ganzen Vormittag über dauern. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst nichts bekannt.