1. Region

Zu teuer: Keine Oedekovener Kirmes am "Weißen Strand"

Zu teuer : Keine Oedekovener Kirmes am "Weißen Strand"

Der Wunsch des Ortsausschusses Oedekoven nach einem neuen Dorfplatz am Jungfernpfad zum Feiern von Kirmes, Vereinsfesten und weiteren Brauchtumsveranstaltungen hat im Haupt- und Finanzausschuss keine Zustimmung gefunden.

Der Antrag der Ortsausschussvorsitzenden Brigitte Schächter, das gemeindeeigene Grundstück "Weißer Strand" unweit des katholischen Pfarrzentrums dafür herzurichten, wurde zum einen aus Kostengründen abgelehnt. Die Verwaltung hatte ausgerechnet, dass rund 50.000 Euro in das ungenutzte Areal investiert werden müssten.

Allein die Befestigung des Platzes dürfte 40.000 Euro kosten, weitere Ausgaben würden für die Einrichtung der Strom- und Wasserversorgung anfallen. Überdies würde eine solche Ausgabe zu den freiwilligen Leistungen zählen, die der Kommune im Nothaushalt ohnehin nicht erlaubt sei.

Die rund 1400 Quadratmeter große Fläche, die vor wenigen Wochen gerodet wurde, will die Gemeinde stattdessen mit einer kräuterreichen Blühwiese einsäen. Damit soll der Pflegeaufwand bis zu einer späteren baulichen oder sonstigen Nutzung möglichst gering gehalten werden. Zum anderen kritisierten die Kommunalpolitiker den Standort als ungeeignet.

"Der Platz, von Bäumen umgeben, liegt im Dunkeln und zu weit ab von der Öffentlichkeit", monierte unter anderen Georg Steinig (SPD). Auch Wilhelm Windhuis (Grüne) unterstützte daher den Vorschlag der Verwaltung, die Rathauswiese für Brauchtumsveranstaltungen in Oedekoven zu nutzen. Dort gibt es ausreichend befestigte Flächen und die erforderlichen Strom- und Wasseranschlüsse.

Schächter reagierte verhalten auf das Angebot, da der Bereich um das Rathaus nicht unbedingt zum alten Kern Oedekovens zähle. Sie will die Angelegenheit nun erneut im Ortsausschuss besprechen. Zurzeit findet die Kirmes rund um das katholische Pfarrzentrum statt, seit der bisher genutzte Platz an der Grundschule Oedekoven nach deren Umbau und Erweiterung nicht mehr zur Verfügung steht.