Von Ast getroffen: Neunjähriger verletzt sich bei Verkehrsunfall

Von Ast getroffen : Neunjähriger verletzt sich bei Verkehrsunfall

Am Freitag hat sich ein Neunjähriger leicht verletzt, nachdem der herabhängende Ast eines vorbeifahrenden Autos samt Anhänger mit Gartenabfällen ihn zu Fall gebracht hatte. Der Autofahrer fuhr weiter. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Am Freitag hat sich ein Neunjähriger bei einem Verkehrsunfall in Bonn-Lessenich leicht verletzt. Der Fußgänger war nach Polizeiangaben um 13 Uhr mit zwei Schulkameraden auf der Bahnhofstraße unterwegs, als die Kinder über die Roncallistraße in Richtung des Bonner Logsweg gehen wollten.

Kurz hinter dem Krausgäßchen kam den Jungen, die den Gehweg benutzten, aus Richtung Bonner Logsweg ein Gespann aus Pkw und Anhänger entgegen. Beim Vorbeifahren wurde der Neunjährige durch einen vom Anhänger hinten rechts hervorstehenden Ast zu Fall gebracht, wobei er sich leicht verletzte. Der Fahrer fuhr weiter ohne anzuhalten.

Der Anhänger, der mindestens so breit wie das Zugfahrzeug gewesen sein soll, hatte nach Zeugenangaben erhöhte vergitterte Seitenteile und war mit Gartenabfällen beladen. Nähere Beschreibungsmerkmale zum Fahrzeug oder dem Fahrer liegen bislang nicht vor.

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Gespann sowie zur Identität des Unfallverursachers machen können, werden gebeten, sich unter 0228 15-0 zu melden.

Mehr von GA BONN