"Sonnige Zukunft für mein Zuhause": Energieberatungs-Show in Sankt Augustin

"Sonnige Zukunft für mein Zuhause" : Energieberatungs-Show in Sankt Augustin

Besucher können sich auf einen Abend voller Überraschungen freuen: Die Info-Veranstaltung „Sonnige Zukunft für mein Zuhause“ vermittelt humorvoll alles zum Thema Klimaschutz.

Auf einen Abend voller Überraschungen können sich Besucher der Informationsveranstaltung „Sonnige Zukunft für mein Zuhause“ freuen. Erstmals haben sich drei Agenturen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis zusammengetan, um am Donnerstag, 22. November, im Haus der Nachbarschaft an der Udetstraße 10 in Hangelar über Klimaschutz, Energieeffizienz und altersgerechtes Wohnen zu informieren: Celia Schütze von der Bonner Energie Agentur, Thorsten Schmidt, Geschäftsführer der Energieagentur Rhein-Sieg, und Christian Simons, Leiter von „Klimakompakt“, haben sich eine regelrechte Energieberatungs-Show überlegt. Eines ist allen Dreien nämlich wichtig: Es soll kein langweiliger Vortragsabend mit erhobenem Zeigefinger werden.

Damit das gelingt, haben sie Bauingenieur Ronald Meyer mit ins Boot geholt. Als „Modernisierungsmotivator“ erklärt er auf der Bühne ab 19 Uhr alles zu den Themen Sanierung, Einbruchschutz und Haustechnik. Um das Wissen spielerisch zu vermitteln, hat Meyer Quizfragen in seine Präsentation eingebaut: „Damit es im Gehirn haften bleibt“, sagt er. Besonders anschaulich ist auch sein „Baustellen-Rocksong“, bei dem es um das „Energie-Plus-Haus“ geht, das nachhaltiges Wohnen garantiert. Mit Handwerkern und Kollegen hat Meyer ein unterhaltsames Musikvideo produziert, das er an dem Abend ebenfalls präsentiert. Experteninterviews mit Fachleuten aus dem Bereich Klimaschutz, Energieberatung und der Baupraxis stehen ebenso auf dem Programm, anschließend gibt es die Möglichkeit für persönliche Beratungsgespräche.

„Der Vortragsabend ist ein einzigartiges Format, das hohe Kompetenz und Fachwissen von höchster Qualität vereint“, so Meyer. Es sei deutschlandweit richtungsweisend. „Wir möchten den Besuchern klarmachen, dass jeder zum Klimawandel beiträgt. Also ist Klimaschutz nur möglich, wenn alle mitmachen.“ Das Wichtigste, damit Klimaschutz gelinge, sei, dass Experten in Dialog mit den Menschen treten. „Das möchten wir mit dieser Veranstaltung schaffen.“ Für Schütze, Schmidt und Simons ist Klimaschutz „eine zentrale Herzensangelegenheit“. Ihr Ansatz für den Abend ist, den Besuchern aus fachlicher Sicht zu erklären, was sie für sinnvoll halten und unter anderem darüber zu beraten, welcher Brennstoff Zukunft hat. Und um sich Gehör zu verschaffen, ist es laut Schmidt erforderlich, diese wichtigen Themen mit Humor zu präsentieren. „Doch an inhaltlicher Substanz geht nichts verloren“, sagt er.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Beginn ist um 18 Uhr. Eine verbindliche Anmeldung unter 0 22 46/1 53 83 oder per E-Mail an anmeldung@klimakompakt.de ist notwendig.

Mehr von GA BONN