Wettbewerb der Förderschulen: "Die Piraten" siegen beim Fünfkampf

Wettbewerb der Förderschulen : "Die Piraten" siegen beim Fünfkampf

Als Titelverteidiger im sportlichen Fünfkampf gingen die Schüler der Klasse 3 aus der Verbundschule Uedorf, alias "Die Piraten", beim Landessportfest in der Schule An der Wicke in Gielsdorf an den Start. Und sie verteidigten ihren Titel erfolgreich.

Fünf Mannschaften aus Förderschulen des Rhein-Sieg-Kreises mit dem Schwerpunkt Sprache kämpften um den Sieg.

Seit 2005 wird das Landessportfest jährlich durchgeführt. Beteiligt waren Mannschaften aus den Klassen 3 und 4 der Verbundschule aus Uedorf, der Rudolf-Dreikurs-Schule aus Siegburg, der Astrid-Lindgren-Schule aus Duisdorf und der Schule An der Wicke. Fünf Disziplinen gehörten zum Wettkampf: Turnen an Geräten, Ausdauerlauf verbunden mit einem Zielwurf, Weitwurf, ein Weitsprung in Verbindung mit einem Sprint und ein Mannschaftsballspiel.

Die Teams wurden von zwei Lehrern betreut, die während des Wettkampfes als Mannschaftsbegleiter oder als Wertungsrichter eingesetzt wurden. Schon Wochen vor dem Ereignis waren die Anforderungen der verschiedenen Disziplinen Inhalt des Sportunterrichts.

Neben dem Wanderpokal für die Schule konnte jeder Teilnehmer eine goldene, silberne oder bronzene Wettkampfplakette ergattern. Die Kosten für die Medaillen wurden von der Kreissparkasse Köln und der Volks- und Raiffeisenbank gesponsert.