Anweisung des Navigationsgeräts

23-Jähriger aus Dubai fährt mit E-Scooter auf der A57

Sicherer Tritt: Auf dem E-Tretroller sind rutschfeste Schuhe ratsam.

Ein 23-Jähriger war mit einem E-Roller auf der A57 unterwegs. (Symbolbild)

Köln. Das hat man wohl noch nie gesehen: Ein junger Mann ist mit einem E-Roller über die A57 bei Bickendorf gefahren. Er sei den Anweisungen seines Navigationsgeräts gefolgt.

An E-Scooter in Innenstädten hat man sich mittlerweile fast gewöhnt. Und wenn kein Radweg vorhanden ist, sollten sie im Regelfall auf der Straße gefahren werden. Auf Autobahnen jedoch ist es eine andere Sache. Das dachten sich wohl auch Beamte der Polizei in Köln, als sie am Mittwoch um kurz nach Mitternacht einen jungen Mann mit einem Leihroller auf der A57 bei Bickendorf in Richtung Kreuz Köln-Nord entdeckt haben.

Der 23-Jährige aus Dubai war den Anweisungen seines Navigationsgeräts gefolgt und fuhr die Autobahn auf dem Standstreifen entlang. Nach Zahlung eines Verwarngeldes und Einschlagen eines neuen Weges durfte der Mann weiterfahren.