Ermittlungen wegen versuchter Tötung: Betrunkener verletzt 37-Jährigen in Bedburg mit Messer

Ermittlungen wegen versuchter Tötung : Betrunkener verletzt 37-Jährigen in Bedburg mit Messer

Nach einer Messerattacke in Bedburg, bei der ein Mann verletzt wurde, ermittelt die Polizei wegen versuchter Tötung.

In Bedburg hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein offenbar betrunkener Mann einen weiteren mit einem Messer angegriffen und verletzt. Der Tatverdächtige, der laut Polizei Bewohner einer Einrichtung in der Barabarastraße ist, wurde vorläufig festgenommen.

Vorausgegangen war ein Streit zwischen dem 48-jährigen Angreifer und seinem 37-jährigen Opfer, das zur Tatzeit zu Gast in der Einrichtung war. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Bei der Festnahme leistete der 48-jährige mutmaßliche Täter Widerstand, wobei ein Polizist leicht verletzt wurde. Eine Mordkommission der Polizei Köln hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes übernommen.

Mehr von GA BONN