Reifenhäuser übernimmt EDS GmbH

Troisdorfer Konzern kauft Werkzeugbauer

Reifenhäuser baut Maschinen wie die Blasfolienanlage.

Reifenhäuser baut Maschinen wie die Blasfolienanlage.

TROISDORF. Die Troisdorfer Reifenhäuser Gruppe kauft den Werkzeughersteller EDS GmbH aus Reichshof mit 25 Mitarbeitern. Das teilte Reifenhäuser am Mittwochabend mit.

Mit dem Spezialisten für sogenannte Flachdüsen zur Kunststoffextrusion wollen die Troisdorfer ihr Komponentengeschäft ergänzen. EDS solle eigenständig innerhalb der Gruppe arbeiten, hieß es weiter. Reifenhäuser ist mit rund 1500 Beschäftigten nach eigenen Angaben einer der führenden Anbieter von Maschinen und Zubehör für die Kunststoffextrusion. Mit diesem Verfahren entstehen unter anderem Folien und Vliesstoffe, etwa für die Verpackungsindustrie. ⋌