Spektakulärer Unfall mit einem Fahlke Larea GT1: Supersportwagen nimmt Familien-Van huckepack

Spektakulärer Unfall mit einem Fahlke Larea GT1 : Supersportwagen nimmt Familien-Van huckepack

Bei einem äußerst spektakulären Unfall auf der Autobahn 1 bei Dibbersen in der Nähe von Hamburg sind am Sonntag ein Sportwagen Fahlke Larea GT1 und ein Ford C-Max im wahrsten Sinne des Wortes aufeinander gefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls schob sich der teure Supersportwagen unter den Familien-Van und nahm diesen buchstäblich Huckepack. Das Ergebnis: Der hochgetunte Sportwagen wurde komplett zerstört.

Beide Fahrzeuge kamen nach der Kollision auf dem Überholstreifen zum Stehen. Trotz der Schwere des Unfalles hatten alle Unfallbeteiligten Glück im Unglück: Sie kamen nach Feuerwehrangaben mit leichten Blessuren und dem Schrecken davon. Vom Rettungsdienst mussten lediglich zwei leicht verletzte Insassen aus dem Ford behandelt werden.

Die Unfallursache ist noch ungeklärt, die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Der entstandene Sachschaden dürfte enorm hoch sein, denn allein für den Larea muss man mindestens 280.000 Euro bezahlen, wenn man den Supersportwagen sein Eigen nennen will.

Ein Fahlke Larea GT1 mit seinem 7,2-Liter-V8 leistet in der Top-Version S10 bis zu 1004 PS. In der Basisversion sind es immerhin 550 PS. Der Sportwagen schafft es auf bis zu 400 km/h.

Mehr von GA BONN