1. News
  2. Kultur & Medien
  3. Regional

Custard Pies spielten Led Zeppelin

Custard Pies spielten Led Zeppelin

Die Musik der legendären Rockband Led Zeppelin stand im Mittelpunkt des Bühnengeschehens beim Auftritt der Münsteraner Tribute-Band "Custard Pies" in der gut gefüllten Endenicher Harmonie.

Das Trio mit Pascal Cherouny (Gesang und Gitarre), Alexander Ranft (Bass) und Marco Menzer (Drums) hatte sich viel vorgenommen.

Frontmann Pascal Cherouny hatte sich dabei die schwerste Aufgabe aufgebürdet, in Personalunion die Rolle des legendären Sängers Robert Plant sowie die des Gitarristen Jimmy Page gleichzeitig zu verkörpern. Ein schweres Unterfangen, denn dem typischen Gesangstil Plants nachzuvollziehen, dessen helles Timbre zu treffen, welches sich insbesondere in höheren Gesangspassagen durch eine sich förmlich überschlagende Stimme den Sound von Led Zeppelin mit ausmachte, erfordert großes Können sowie Geschick.

Cherouny löste diese Anforderungen trotz im Ganzen gut, obwohl Stimme wie Gitarre zunächst nicht so recht den adäquaten Klang finden wollten.

Auch der nötige Groove und der letzte Kick wollten sich nicht einstellen. Eine Situation, aus der sich die Musiker jedoch im Laufe des Konzerts jedoch zusehends freispielten.