Leverkusen muss zittern

Leverkusen muss zittern

Es ist noch nichts entschieden! Dies ist die Botschaft der Fußballmannschaft Bayer Leverkusen.

Sie hat am Dienstagabend ein wichtiges Spiel verloren. Gegen Lazio Rom aus Italien spielte das Team 0:1. Das ist ärgerlich für die Leverkusener. Es geht um den Einzug in die Champions League (gesprochen: tschämpiens liig). Das ist ein Wettbewerb für die besten Vereine in Europa.

Nächste Woche Mittwoch hat Bayer Leverkusen aber noch eine Chance. Dann ist das Rückspiel gegen Lazio Rom in Leverkusen. "Wir sind sehr heimstark und haben monatelang kein Gegentor bekommen", sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt. "Ich glaube schon, dass wir es noch schaffen können."