Schnee und Graupelschauer am Rosenmontag

So wird das Wetter in Bonn und Region bis Aschermittwoch

Bonn/Region. Kurz vor Karneval sind die Temperaturen in den Minusbereich gesunken. Auch in den kommenden Tagen bleibt es eisig. An Rosenmontag kommt es zeitweise zu Schnee- und Graupelschauern. Durch die niedrigen Temperaturen kann es zu Glätte kommen.

Starke Windböen am Sonntag senken die Temperaturen von rund zwei Grad auf gefühlte Minusgrade. Damit die Karnevalstage für alle Jecken nicht mit einer Grippe enden: Pudelmütze auf und Schal an! Denn auch in der Nacht zum Rosenmontag kann es auch im Flachland zu leichtem Frost kommen, die Temperaturen liegen zwischen Null und -2 Grad. Durch die niedrigen Temperaturen kann es zu Glätte kommen, die durch überfrierende Nässe oder Reif verursacht wird. Gebietsweise kann es auch zu Schneeschauern kommen.

Am Rosenmontag selbst kommt es voraussichtlich zu durchwachsenem Wetter, mit wiederholten Schnee-, Scheeregen oder Graupelschauern. Am Dienstag herrscht unter dem Einfluss eines Hochdruckgebietes sonniges und trockenes Wetter. Auch am Aschermittwoch herrscht trockenes Wetter, vereinzelt kann es zu Schneefall kommen. In höheren gelegenen Regionen kann es zu Nebel kommen.

Am Donnerstag kommt es vermehrt zu Niederschlägen, bei insgesamt milden Temperaturen.

Mehr Informationen zum Wetter und die weiteren Aussichten gibt es hier.