Justizfälle in den USA

Zeugenaussage war frei erfunden

WASHINGTON. Verbrecherin im einen Fall, Sachwalterin der Gerechtigkeit im anderen: Selten zeigt Justizia in Amerika ihre zwei Gesichter so drastisch wie in diesen Tagen. In Ohio verschaffte sie zwei 39 Jahre lang zu Unrecht hinter Gitter gesteckten Männern die späte Freiheit. mehr...

Herbstvollversammlung der Katholiken

Aufruf zur Solidarität

BONN. Ökumene, Religionsfreiheit, Islam und Flüchtlinge bildeten einen Schwerpunkt des zweiten Teils der anderthalbtägigen Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) am Wochenende in Bonn, während der erste Teil ganz im Zeichen und in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und des Neins des höchsten katholischen Laiengremiums zu jeder Form aktiver Sterbehilfe stand. mehr...

Hollywood-Geste zum Protest

Drei Finger gegen die Junta

BANGKOK. Anfangs gab Thailands Junta-Chef General Prayuth Chan-ocha sich gelassen. "Der Film ist nur ein Drama und nicht real", spielte Chef der Militärjunta, die sich vor sechs Monate in dem südostasiatischen Königreich an die Macht putschte, einen Studentenprotest herunter. mehr...

Kommentar

Die Traute fehlt

HAMBURG. Die Grünen sind gerade keine glückliche Partei. Sie sind sogar ziemlich der Rolle. Ihnen ist mit dem Ausstieg aus der Atomkraft das große identitätsstiftende Thema abhanden gekommen. Die Ablehnung von militärischen Interventionen taugt schon lange nicht mehr zur grünen Selbstvergewisserung. mehr...

Kommentar

Eine neue Synode

BONN. Der vom früheren Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, angestoßene und in den 27 Bistümern unterschiedlich intensiv geführte Dialogprozess neigt sich 2015 seinem Ende zu. mehr...

Kommentar

Schlechter Stil

WASHINGTON. Bei zentralen Weichenstellungen - siehe die Reform der Einwanderung - geht Barack Obama oft zur besten Sendezeit ins Fernsehen und erklärt sich dem Volk. Seinen Kurswechsel in Afghanistan hat der Präsident per Geheimbefehl vollzogen. Das ist mindestens schlechter Stil. mehr...

Parteitag in Hamburg

Neue Töne bei den Grünen: Waffen statt Yoga-Matten

HAMBURG. Die Parteispitze wollte Konflikte vermeiden. Doch vor allem bei der Außenpolitik und der heiklen Frage nach Waffenlieferungen in Krisengebiete ringt die Partei hart um Gemeinsamkeiten mehr...

Der Grünen-Konflikt

Kretschmann verteidigt Kurs in der Asylpolitik

BADEN WÜRTEMBERG. Die Baden-Württemberger Grünen hatten sich vorher Sorgen gemacht. Für die berüchtigte Basis der Grünen ist die Asylfrage ja so etwas wie die letzte heilige Kuh alternativer Grundüberzeugungen. mehr...

Unabhängigkeitspartei Ukip

Farage demütigt Cameron

LONDON. Der Albtraum für den britischen Premierminister David Cameron geht weiter. Das zeigt das Ergebnis einer Nachwahl im südenglischen Kreis Rochester and Strood. mehr...

Volker Rühe

"Wir können uns nicht verstecken"

BONN. Drei Jahre war Volker Rühe als Generalsekretär die scharfzüngige Speerspitze der CDU, danach - von 1992 bis 1998 - Bundesverteidigungsminister. mehr...

NRW überweist Ausreisepflichtige

Umgang mit Abschiebehäftlingen sorgt für Kritik

DÜSSELDORF. NRW muss Hunderte Abschiebehäftlinge in Unterkünfte nach Berlin und Brandenburg transportieren, weil es im eigenen Bundesland derzeit keine Unterbringungsmöglichkeit für ausreisepflichtige Asylbewerber gibt. CDU und FDP kritisierten das Chaos bei den Abschiebungen. mehr...

Gesungheit

Immer weniger Hausärzte in NRW

DÜSSELDORF. Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), warnt vor einer Katastrophe bei der Versorgung mit Hausärzten. mehr...

Minister Hermann Gröhe (CDU)

Laien stellen sich hinter Franziskus

BONN. Minister Hermann Gröhe (CDU) zu Gast bei Versammlung des Zentralkomitees der Katholiken mehr...

Kommentar

Notwendiges Solo

WASHINGTON. Sie arbeiten härter als andere. Sie halten die Familie hoch. Sie machen einen Bogen um staatliche Auffangnetze. Sie zahlen Steuern und verhalten sich in überwältigender Zahl gesetzestreu. mehr...

Ägyptische Islamistengruppe

IS hat den Fuß in der Tür

KAIRO. Während die Welt mit immer neuen IS-Mord-Videos konfrontiert wird und darüber debattiert, wie der "Islamische Staat" militärisch einzudämmen sein könnte, ist einer der wichtigen Erfolgsmeldungen der Dschihadisten medial untergegangen. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4   >   > >

Leserfavoriten

Umfrage

Welcher DFB-Weltmeister hat den Titel "Wetlfußballer" verdient?

Philipp Lahm
Bastian Schweinsteiger
Manuel Neuer
Thomas Müller
Mario Götze
Toni Kroos

Genios-Archiv

Folgen Sie uns auf Google+