Nachrichten aus dem Stadtbezirk Hardtberg | GA-Bonn

Alexander Simon

Duisdorfer gründete vor fünf Jahren eine Mittelaltergruppe

DUISDORF. Ritter Alexander von Duisdorf ist erschöpft. Ein Schwertkampf im schweren Kettenhemd ist eine schweißtreibende Angelegenheit, deshalb lässt er sich von einem Bediensteten ein Getränk einschenken und nimmt an der Tafel neben seiner Gattin Platz. mehr...

Städtepartnerschaft Hardtberg-Villemomble

Auf Nachwuchssuche

DUISDORF. Aus dem informellem Komitee für die Städtepartnerschaft Hardtberg-Villemomble soll jetzt ein Verein werden. mehr...

In der "Hölle"

Gefährliche Baustelle für Kinder

RÖTTGEN. Jeden Morgen dasselbe Bild auf dem Weg zwischen Röttgen und Ückesdorf, im Volksmund als "Hölle" bezeichnet: Weil dort eine Baustelle in Höhe des Pumpwerks besteht, kommen sich Schulkinder derzeit gefährlich in die Quere. mehr...

Verein Mabuhay

Taifun Glenda zerstörte auch Teile der Krankenstation

RÖTTGEN. Sabine Korth berichtete über Ereignisse und Entwicklungen ihrer Arbeit auf den Philippinen für den Verein Mabuhay. mehr...

Freizeit auf dem Brüser Berg

Boulebahn endlich im Bau

Kein riesiger Sandkasten, sondern die von den Bürgern auf dem Brüser Berg seit zwei Jahren herbei gesehnte Boule-Bahn wird derzeit auf der Grünfläche gegenüber der beiden Kirchen an der Borsigallee angelegt. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Benefizkonzert für Leukämie-Initiative

Musik mit viel Gefühl und Ausdruckskraft

BRÜSER BERG. Es war ein Konzert der Spitzenklasse. Die aus Russland stammende Pianistin Ekaterina Derzhavina spielte am Sonntag in der Emmauskirche auf dem Brüser Berg zugunsten der Bonner Leukämie-Initiative und begeisterte das Publikum in der ausverkauften Kirche. mehr...

Gefahren im Verkehr

Anlieger wollen sich ausbremsen

DUISDORF. In der Anton-Mai-Straße leben Kinder gefährlich. Die Stadt lehnt aber eine Umwandlung zur Spielstraße ab. mehr...

Streit um Lindenallee eskaliert

Baugebiet bringt die alten Bäume in Gefahr

LENGSDORF/ENDENICH/DUISDORF. Ein Baumgutachten über die 18 prächtigen Linden an der Hainstraße in Endenich sorgt für Aufregung: Denn wenn das geplante Baugebiet "An den Lappenstrünken" zwischen Lengsdorf, Endenich und Duisdorf kommt, könnten die letzten Tage der ansonsten vitalen Bäume anbrechen. mehr...
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Hardtberg

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+