Deutschlandwetter für den 18.03.2019

Der Montag bringt wechselhaftes Wetter. Dabei gehen zeitweise Regen- oder Graupelschauer nieder. In höheren Lagen und in den Alpen fällt Schnee. An den Alpen schneit es am Vormittag auch noch längere Zeit. Aber auch die Sonne kommt im Laufe des Tages ab und zu durch. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag nur noch Werte zwischen 5 und 10 Grad. Der Wind weht frisch, in Böen stark aus West bis Nordwest. An der Küste und in den höheren Lagen der Mittelgebirge gibt es Sturmböen bis 80 oder 90 km/h.

In der Nacht von Montag auf Dienstag lassen die Schauer überall nach. Zum Teil ist der Himmel später gering bewölkt. Im Süden und Westen entwickelt sich gebietsweise Nebel. Die Temperaturen gehen auf plus 4 bis minus 5 Grad zurück. Dabei kann es stellenweise glatt werden.

Weitere Städte


Wetteraussichten heute

Temperaturverlauf Bonn


Wettervorhersage und Regenradar

News