Feuerwehr im Einsatz

Asylunterkunft in Rheinbach brannte

Rheinbach. In Rheinbach rückte die Feuerwehr am frühen Freitagabend mit einem Großaufgebot zu einer Asylunterkunft aus. Es brannte in einer Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhaus.

Die Feuerwehr Rheinbach rückte am Freitagabend zu einer Asylunterkunft in die Straße Am Getreidespeicher aus. Nach ersten Erkenntnissen brannte es in einer Erdgeschosswohnung. Als die Feuerwehrleute eintrafen, sei der untere Teil des Gebäudes stark verraucht gewesen, berichten die Einsatzkräfte.

Ein Bewohner musste aus der Wohnung geholt werden. Zurzeit wird geprüft, ob er sich eine Rauchvergiftung zugezogen hat. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und entlüftete das Mehrfamilienhaus danach. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Die Straße Am Getreidespeicher ist noch gesperrt.