19-Jähriger schwer verletzt

Unfallflucht nach Kollision in Bornheim

Bornheim. Ein 19-jähriger Kradfahrer ist am Mittwochabend bei einem Unfall in Bornheim schwer verletzt worden. Auf der Königstraße wurde er von einem Lieferwagen erfasst, dessen Fahrer nach dem Zusammenstoß flüchtete.

Schwere Verletzungen hat ein 19-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall am Mittwochabend auf der Königstraße in Bornheim erlitten. Der Unfallverursacher ließ sein Fahrzeug stehen und flüchtete.

Wie die Polizei mitteilte, beobachteten Zeugen den Unfallhergang. Der junge Mann sei mit seinem Motorrad gegen 20.20 Uhr auf der Königstraße in Richtung Dersdorf unterwegs gewesen, als unmittelbar hinter der Einmündung zum Apostelpfad ein VW-Transporter vom Gelände eines Restaurants nach links in Fahrtrichtung Ortsmitte auf die Königstraße eingebogen sei. Es kam zum Zusammenstoß.

Als Polizeibeamte an der Unfallstelle eintrafen, fanden sie allerdings nur den 19-Jährigen vor, der vor Ort von Rettungskräften behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der laut Zeugen männliche Unfallverursacher befand sich nicht mehr vor Ort und war offenbar zu Fuß in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die Beamten stellten den VW-Transporter sicher. Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter 0228/150 bei der Polizei zu melden.