Kreuz Bonn-Ost und Dreieck Bonn-Nordost

Bauarbeiten auf Autobahnen rund um Bonn

Auf der Nordbrücke ist die Verkehrsführung geändert.

Die Bonner Nordbrücke.

Bonn/Euskirchen. Ab kommenden Freitag werden auf Teilstrecken der A565 sowie der A59/A562 Bauarbeiten durchgeführt. Das kündigte der Landesbetrieb Straßenbau NRW an. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Von Freitag, 29. Juni, bis Montag, 2. Juli, führt der Landesbetrieb Straßen.NRW im Autobahnkreuz Bonn-Ost der A59 und A562 verschiedene Arbeiten zum Rückbau der dortigen Baustelle durch. Deshalb ist die neue Verbindungsrampe von der Bonner Südbrücke kommend in Fahrtrichtung Köln von Freitag, 21 Uhr, bis einschließlich Montagmorgen um 5 Uhr nur einseitig befahrbar. Bereits am Freitagvormittag von 7 bis 12 Uhr wird zunächst eine mobile Schutzwand abgebaut. Das teilte die Regionalniederlassung Ville-Eifel von Straßen.NRW mit.

Von Mittwoch, 11. Juli, 21 Uhr, bis zum darauffolgenden Donnerstagmorgen um 2 Uhr ist zudem die Abfahrt in Richtung Königswinter (B42) der A562 wegen Bauarbeiten gesperrt.

Längerfristige Auswirkungen auf den Verkehr haben die Bauarbeiten, welche ab Montag, 2. Juli, auf der A565 durchgeführt werden. Hier wird in Fahrtrichtung Köln zwischen der Rheinbrücke und dem Autobahndreieck Bonn-Nordost der Standstreifen zur dritten Fahrspur umgebaut. Aufgrund der verengten Fahrspuren bittet Straßen.NRW die Autofahrer um erhöhte Aufmerksamkeit. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Sommer 2019 andauern.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis