Großeinsatz der Feuerwehr

Kamin brannte an Einfamilienhaus in Troisdorf

In Troisdorf brannte ein Kamin.

In Troisdorf brannte ein Kamin.

Troisdorf. Die Feuerwehr ist am Dienstagnachmittag zu einem Großeinsatz in der Troisdorfer Innenstadt ausgerückt. Dort rauchte es weithin sichtbar aus dem Kamin eines Einfamilienhauses.

Die Feuerwehr ist am Dienstag um 14.30 Uhr zu einem Einsatz an einem Einfamlienhaus in der Troisdorfer Innenstadt ausgerückt. In der Straße "Zum Röhrichtsiefen" war es zu einer starken Rauchentwicklung aus einem Kamin gekommen. Es wurde stadtweiter Alarm ausgelöst. 42 Rettungskräfte waren im Einsatz.

Die Feuerwehrleute nutzen eine Drehleiter, um an die Stelle des Kamins zu gelangen, an der der Rauch austrat. Anschließend löschten sie die Brand und beendeten so die Rauchentwicklung.

Die äußere Fassade des Hauses wurde stark beschädigt und muss erneuert werden. Im Inneren des Hauses sei es zu keinen Schäden gekommen, teilte die Feuerwehr vor Ort mit. Die Ursache des Brandes sei unklar. Auch ein herbeigerufener Schornsteinfeger konnte diese nicht bestimmen.