Linker Fahrstreifen durch brennenden BMW gesperrt

Feuer sorgt für Stau auf B56 zwischen Siegburg und Menden

Siegburg. Ein kleinerer Brand im Motorraum eines Autos hat auf der B56 zwischen Siegburg und dem Sankt Augustiner Stadtteil Menden für Stau gesorgt.

Gegen 15.05 Uhr wurden am Freitagnachmittag Polizei und Feuerwehr auf die B56 in Siegburg gerufen. Ein BMW X5, der auf der B56 in Fahrtrichtung der A560 unterwegs war, hatte Feuer gefangen. Rauch stieg aus dem Motorraum des Wagens. Der Brand wurde gelöscht, der BMW stand jedoch auf dem linken Fahrstreifen, der gesperrt werden musste. Durch die Sperrung staute sich der Verkehr zeitweise von Siegburg Richtung Sankt-Augustin-Menden.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis