Ladendiebstahl in Siegburg

Ein Täter ließ den Personalausweis zurück

SIEGBURG. Zwei unbekannte Männer haben am vergangenen Montag gegen 15.30 Uhr in einer Parfümerie an der Kaiserstraße in Siegburg einen Diebstahl begangen. Dabei hat einer der Diebe laut Polizei die Mitarbeiterin abgelenkt, während sein Mittäter Beute von etwa 140 Euro einsteckte.

Ihnen gelang die Flucht. An der Bushaltestelle Luisenstraße/Aggerstraße konnte einer der Männer von der Polizei gestellt werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 30-jährige Siegburger polizeibekannt ist und per Haftbefehl gesucht wurde. Zudem führte er einen Drogenersatzstoff sowie Injektionsspritzen mit sich.

Vor dem Eintreffen weiterer Beamter gelang ihm die Flucht, wobei er seinen Ausweis zurückließ. Der Flüchtige ist 1,80 Meter groß und sehr schlank mit auffällig eingefallenem Gesicht. Er trug kurze braune nach vorn gegelte Haare. Sein Mittäter wird als etwas jünger mit kurz rasierten Haaren beschrieben. Er trug eine blau-schwarz glänzende Trainingsjacke und hatte ein älteres quietschendes Fahrrad bei sich. Hinweise an die Telefonnummer 02241/5413121.